Neuausrichtung des Eisstockbewerbes brachte den gewünschten Erfolg und einen Bad Ischler Sieg

Aufgrund der stagnierenden Teilnehmerzahl bei den Eisstockmeisterschaften entschloss sich die Bezirksleitung, statt dessen eine Holzstockmeisterschaft auszuschreiben und erreichte damit eine Steigerung um mehr als 100 Prozent. Insgeamt 15 Moarschaften folgten der Einladung und schossen am 27. Jänner 2012 in der Gmundner Eishalle um den Bezirksmeistertitel. hat sich die Teilnehmeranzahl im Bezug auf die Eisstockmeisterschaften nahezu verdoppelt.

Im Modus "Jeder gegen Jeden" wurden in knapp 4 Stunden von jeder Mannschaft 14 Spiele mit nur einem Spiel Pause absolviert, auf die Abhaltung einer Einzelwertung wurde daher verzichtet.

Ergebnis:

  1. Bad Ischl 2 (Feichtinger Christa, Feichtinger Georg, Bramberger Florian, Unterberger Andreas)
  2. Laakirchen 1 (Kleemair Karl, Kendlbacher Oskar, Würflinger Wolfgang, Hummer Peter)
  3. Laakirchen 2 (Pinaucic Heinz, Ostermann Sophie, Salomon Erna, Hofstätter Franz)
  4. Bad Ischl 1 (Pesendorfer Martin, Dubszka Helmut, Laimer Josef, Zeppezauer Manfred)
  5. Bad Ischl 3 (Zeppezauer Josef, Schmalnauer Franz, Feichtinger Jürgen, Pernecker Christia)
  6. Laakirchen 3 (Steinböck Hubert, Würflinger Christian, Holzinger Johann, Gottsmann Christian)
  7. Gmunden 1 (Harringer Johann, Pillinger Anni, Ehrengruber Monika, König Ludwig)
  8. Gmunden 2 (Loitelsberger Karl, Pühringer Gerhard, Hellnwein Isabella, Emeder Astrid)
  9. Laakirchen 4 (Spitzbart Josef, Mayrhofer Josef, Buchinger Gerhard, Schatzl Andreas)
  10. Bad Ischl 4 (Lenzenweger Christoph, Ertl Siegfried, Sambs Harald, Schiendorfer Mario)
  11. Ohlsdorf 2 (Hackmair Josef, Lamprecht Josef, Kaiser Andrea, Schallmeiner Eva)
  12. Gmunden 3 (Seifert Peter, Wögerbauer Thomas, Thalhammer Josef, Leitner Christian)
  13. Altmünster (Pfeifer Anita, Pesendorfer Josef, Krenn Robert, Schilcher Josef)
  14. Gosau (Egger Johann, Gamsjäger Horst, Stogmeier Christoph, Zieher Josef)
  15. Ohlsdorf 1 (Wittmann Franz, Hainbuchner Josef, Altenhuber Josefine, Schobesberger Sieglinde)

Aufgrund des großen Zuspruchs wird der Bewerb auch in Hinkunft einen fixen Platz im Bezirkskalender haben. Was sich aber ändern wird, ist die Zulassung der Stöcke. Um für alle Teilnehmer die gleichen Voraussetzungen zu schaffen, wird die nächste Bezirksmeisterschaft nicht mehr Holzstock- sonder Birnstockmeisterschaft heißen.

Egebnisliste herunterladen

Search