Gleich zwei Bezirksteams aus Laakirchen belegten Top-Platzierungen.

Am 2. und 3. März 2017 gingen in der Linzer Eishalle die 67. Landes-Eisstockmeisterschaften über die Bühne. Die Mannschaften Laakirchen 1 und Laakirchen 2 schossen am zweiten Tag im A-Finale und belegten die Plätze 5 und 9. Bester Einzelteilnehmer wurde Christian Würflinger, ebenfalls Laakirchen, der unter 198 Teilnehmern den hervorragenden 6. Platz erkämpfte.

Aufgrund der Wettervorhersage wurde die für 10. März 2017 geplante Bezirks-Skimeisterschaft abgesagt.

Die Bezirksleitung hat diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen, aber bei prognostizierten Windspitzen von bis zu 50 km/h kann die Sicherheit unserer Kolleginnen und Kollegen nicht gewährleistet werden.

Wir bitte alle gemeldeten Teilnehmer um Verständnis.

Beim Bezirks-Nightrace am Hochlecken am Mittwoch, 15. Februar 2017, setzten sich Bettina Zopf und Franz Sams in spannenden Parallel-Riesentorläufen gegen die Konkurrenz durch.

Am erstmals durchgeführen Bewerb nahmen 42 Gewerkschaftsmitglieder aus 10 Gemeinden im Bezirk teil. Die mit 6 Toren ausgeflaggte Rennstrecke bot Spaß und Spannung pur. Neben einigen zum Glück glimpflich verlaufenen Stürzen kam es zu einigen hauchdünnen Entscheidungen. Ein Lauf musste sogar wiederholt werden, weil beide Läuferinnen gleichzeitig die Ziellinie passiert hatten. Die Verlierer des ersten Laufs bekamen im B-Bewerb eine zweite Chance, welche die Ebenseer Personalvertreterin Michaela Fellner und der scheidende Roithamer Amtsleiter Helmut Sigl nutzten und die B-Wertung für sich entschieden.

Gerald Brandt und Brigitta Schmidberger werden Landesmeister 2017

Bei perfektem Wetter sicherten sich Gerald Brandt aus Pfaffing (Vöcklabruck) und Brigitta Schmidsberger (Linz-Stadt) die Landesmeistertitel der 63. Landes-Skimeisterschaften am Ebenseer Feuerkogel.

Laakirchen 1 gewinnt vor Bad Ischl 3 und Laakirchen 2

In der Gmundner Eishalle fand am Freitag, 13. Jänner 2017, die 3. Holzstockmeisterschaft statt. 11 teilnehmenden Moarschaften aus den Ortsgruppen Bad Ischl, Gmunden und Laakirchen machten den Bewerb zu einem reinen Städtevergleichskampf, den letztendlich die Mannschaft Laakirchen 1 vor Bad Ischl 3 und Laakirchen 2 für sich entscheiden konnte.

Search