Eine Rechtsauskunft der IKD erörtert die Ruhensbestimmungen für den Winterdienst

Lediglich bei katastrophenartigen, nicht regelmäßig in Erscheinung tretenden Wetterphänomenen, insbesondere bei längerdauernden extremen Witterungsbedingungen, gelten Ausnahmen von den Bestimmungen hinsichtlich Höchstgrenzen der Dienstzeit, Ruhepausen, tägliche Ruhezeiten, Wochenruhezeit und Nachtarbeit.

Ein neuer Erlass regelt, welchen Kriterien diese Seminare entsprechen müssen.

Besondere Zulassungsvoraussetzung zu Modul 2 ist die Teilnahme an einer persönlichkeitsbildenden Fortbildungsmaßnahme. Ziel dieser persönlichkeitsbildenden Fortbildung ist das Erlangen und die Vertiefung verwendungsbezogener Qualifikationen insbesondere in den Bereichen Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit.

Den Erlass IKD(Gem)-021746/247-2016-Shü findet ihr hier:

younion verdoppelt den ÖGB-Katastrophenfonds

Aufgrund des aktuellen Hochwassers wird bei den diesbezüglichen Anträgen auf Unterstützung aus dem "KAT-Fonds" ausnahmsweise vorerst bis 31. Juli 2016 auf die Vorlage von Rechnungen, Kostenvoranschlägen, etc. verzichtet, lediglich die Bestätigung der Gemeinde, dass der Schaden am Hauptwohnsitz entstanden ist, bleibt verpflichtend. Die 6-Monate-Einreichfrist nach Eintritt des Schadens bleibt, so wie in den Richtlinien, aufrecht. Diese Regelung gilt für alle Schäden, die ab Mai 2016 eingetreten sind.

younion _ Die Daseinsgewerkschaft leistet ihren Beitrag und verdoppelt für younion-Mitglieder die jeweilige Auszahlung.

Ihr Existenz-Schutz, wenn der Körper nicht mehr mitspielt

Das neue Vorsorgeprodukt nennt sich Vorsorge Multi Protect - Ihre Rückendeckung, wenn´s drauf ankommt! und kann

Die Richtlinien für die Gewährung der Altersteilzeit für Vertragsbedienstete wurden hinsichtlich der Möglichkeit einer Teilpension geändert. Details gibt es im Gemnet (nur für Nutzer innerhalb des Gemeindenetzwerkes!).

Unterkategorien

Ergebnisse und Berichte von Sportveranstaltungen

Search